Aktuelle News, Ergebnisse und Spielberichte zum 11.11.2018

Wichtige Termine für TTE-Mitglieder

In der Woche vom 10.12.-14.12.18 ist die Sporthalle wegen Eigenbedarfs der Trägerschule geschlossen.

Die Weihnachtsfeier findet am 14.12.18 wieder im Bowling Treff in der Eselsmühle in Halle Neustadt statt.
Einlass ist ab 18 Uhr, los geht es 18:30 Uhr! Für weitere Informationen stehen euch die Mannschaftskapitäne zur Verfügung.

Weihnachtsferien: 19.12.18-04.01.19
In dieser Zeit findet außer an den folgenden Sonderterminen kein Training statt.
Sondertrainingszeiten (19-22 Uhr):
21.12.18 / 28.12.18 / 02.01.19 / 04.01.19

Jahresendturnier: 21.12.18

Weitere Details und Informationen am Aushang in der Turnhalle.
Turnhalle der Grundschule Heide im Reusenweg 13 nach den Umbauarbeiten im Sommer 2015.

11.11.18, Ein Titel und sechs Treppchenplätze für TTE bei der BEM - siehe Jugend

Punktspiel - Rückschau für TTE-Mannschaften
Details beim Klick auf Spielergebnis und Spielklasse!

Fr 23.11.2018 TTE - Post 3:12  LL  Pl.: 8
Sa 24.11.2018 Post II - TTE 9:6  LL  Pl.: 8
Sa 01.12.2018 TTE II - Ostrau 9:6  BK  Pl.: 5
Fr 30.11.2018 TTE III - TTC III 3:12  SOL  Pl.: 9
Di 04.12.2018 TTE IV - Süd II 9:6  SL  Pl.: 1
Mi 05.12.2018 TTE IV - Wostok II 9:7  SL  Pl.: 1
Mo 03.12.2018 GSBV - TTE V 10:5  SL  Pl.: 9
Mo 03.12.2018 SG67 III - TTE VI 0:8  SK 1  Pl.: 2
Fr 07.12.2018 TTE VII - TTC IV 8:5  SK 1  Pl.: 8
Di 27.11.2018 TTE VIII - SG67 V 8:4  SK 2  Pl.: 5

Fr 09.11.2018 HTTV II - TTE 1:9  SL J  Pl.: 2
Fr 09.11.2018 TTC - TTE II 7:3  SL J  Pl.: 5
Fr 30.11.2018 TTE III - Francke III 6:4  SKL J  Pl.: 1

Weitere Informationen, insbesondere zu kommenden Punktspielen, gibt es im click-tt oder Regionsspielplan.
Letztes PS der ersten Herrenmannschaft gegen Teicha in der Saison 2012/13

25.08.18, Spaßturnier 2018

Im diesjährigen Spaßturnier spielten 13 Paarungen im bekannten Modus - geloste Partner, 1vs1, 2vs2 und mögliches Doppel bis zum zweiten Siegpunkt - um den Sieg. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten der Gruppe zogen in die KO-Runde ein, die restilichen Platzierten spielten in der Trostrunde weiter.
Nach einem spannenden und interessanten Verlauf setzte sich am Ende die Paarung Malur/Mittelstädt gegen Görke/Bache als Sieger durch. Knapp am Finaleinzug gescheitert, sind die Teams Tschech/Thummischeit und Weihrich/Schwenke.

Podest beim Spaßturnier 2018/19. Gewonnen haben Jonas Malur und Volkmar Mittelstädt.

Florian

20.06.18, Vereinsmeisterschaften 2018

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften sind am 03.04. mit der Damen-Doppel Konkurrenz gestartet. Die 6 Teilnehmerinnen in 3 Doppeln spielten im Modus Jeder-gegen-Jeden den Vereinsmeister aus. Am Ende entschied die Satzbilanz über die Platzierungen da alle Doppel jeweils einmal gewannen und verloren. Siegerinnen wurden Ute und Ilka vor Ingrid und Karin sowie Frigga und Heidi.
Im Einzel ging es ähnlich spannend zur Sache. Alle drei Podiumsplätze verloren ein Spiel, so dass am Ende das Satzverhältnis den Ausschlag gab. Siegerin wurde Ute vor Frigga und Ilka!

Podest im Damen-Doppel.
Teilnehmer und Platzierte in der Damen-Einzel Konkurrenz.

In der Doppelkonkurrenz der Herren setzten sich am 08.05. klar die Favoriten durch. Über die Stationen Dr. Holz/Helm, Tschech/Rasch und letzlich Weber St./Raupach ging es für Robin Weber und Yannick Sprengel zum diesjährigen Titel. Der geteilte dritte Platz ging an Tschech/Rasch sowie Görke/Bilau In der Trostrunde hingegen gab es sehr knappe Spiele. Hier gewannen am Ende Heinz Diener und Jürgen Viehweg gegen das Doppel Geuthner/Höche.

Podest in der Haupt- und Trostrunde im Herren-Doppel.

Zum Herren Einzel, dem letzten Wettbewerb der Vereinsmeisterschaft in diesem Jahr, kamen am 08.06. 26 Teilnehmer zusammen. Im sehr gut besetzten Turnier setzten sich auch hier am Ende die Youngster durch. Nach teils engen Partien standen sich im Finale Robin Weber und Yannick Sprengel gegenüber, welcher sich nach vier Sätzen mit 3:1 den diesjährigen Titel sichern konnte! Der geteilte dritte Platz ging mit Tino Rasch und Robin Raupach ebenfalls an die Herren der ersten Mannschaft.
Im Teilnehmerfeld der Trostrunde setzte sich im Finale Hendrik Schulz gegen Bertram Hajek durch.

Podest der Hauptrunde im Herren-Einzel und der Sieger der Trostrunde.

Florian

31.05.18, Datenschutzerklärung

Im Rahmen der zum 25.05.18 inkraftgetretenen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gibt die Tischtennis Eintracht-Halle e.V. unter dem neuen Menüpunkt Datenschutz eine Datenschutzerklärung für den Besuch der Homepage www.tte-halle.de ab. TTE Halle bittet alle Mitglieder und Besucher, diese zur Kenntnis zu nehmen.

Florian

28.05.18, Kurzbericht zur TTE-Mitgliederversammlung 2018

Am 22.05.2018 fand die diesjährige TTE-Mitgliederversammlung mit 29 Vereinsmitgliedern statt.
Ausgewählte Tagesordnungspunkte: Das detaillierte Versammlungsprotokoll kann auf der Info-Tafel in der Turnhalle eingesehen werden.

Florian

03.04.18, Bericht von der MDM der Senioren

Am 10.3. und 11.3.2018 fanden die Mitteldeutschen Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren in der Thüringer Landessportschule in Bad Blankenburg statt. Von unserem Verein waren die Sportfreunde Wolfgang Dönitz in der AK 70 und Wolfgang Minners in der AK 65 am Start.
In der AK 70 gelang W. Dönitz der Sprung aufs Podest da er im Mixwettbewerb mit seiner Partnerin Elke Richter (Freyburg) die Bronzemedaille erkämpfte.
Gleiches gelang W. Minners in der AK 65 mit seiner Partnerin Bärbel Kleber (Quedlinburg), die ebenfalls eine Bronzemedaille erkämpften.
 
Siegerpodest der AK65 (links) und AK70 (rechts) mit den Sportfreunden Minners und Dönitz von TTE.

Wolfgang

15.03.18, Bericht von der LMM 2018

Vom 23.02.bis 25.02.2018 fanden in Osterburg die Landesmannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren statt. Unser Verein stellte in der AK 60 und AK 70 jeweils eine Mannschaft.
In der AK 60 traten die Sportfreunde Geuthner, Mittelstädt, Weiß und Minners an. Trotz aller Anstrengungen und guter Leistungen reichte es leider nur zum 6. Platz.
Besser machten es da die Herren der AK 70. TTE ging hier mit den Sprtfreunden Dönitz, Bogatz, Viehweg und Mertens an den Start. Im Ergebnis wurde ein hervorragender 4. Platz erspielt. Dabei konnte unsere Mannschaft, als einziges Team, dem neuen Landesmeister Börde Magdeburg eine Niederlage beibringen.
 
Wolfgang, Jochen, Volkmar und Waldemar als Mannschaft der AK 60 (links). Wolfgang und Jürgen im Doppel in der AK 70 (rechts).

Florian

06.03.18, Yannick gewinnt die SRL der Herren

Am 4.3. fand beim TSV Halle Süd die SRL im Erwachsenenbereich statt. Trotz der geringen Teilnehmerzahl bei den Herren von nur 7 Spielern gab es für TTE ein sehr gutes Ergebnis. Yannick wurde seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich ungeschlagen gegen seine 6 Kontrahenten durch. Er gewann damit souverän die Stadtrangliste und erreichte für TTE bereits den zweiten Sieg in Folge durch einen Nachwuchsspieler für TTE nachdem im vergangenen Jahr Robin Weber gewinnen konnte.

Mit dem Sieg ist Yannick zur Teilnahme an der nächsten Rangliste berechtigt - Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Florian

20.02.18, Zuschauerrekord bei TTE :)

Die erste und zweite Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern die am letzten Samstag in der Halle waren. Vielen Dank fürs Anfeuern und wir hoffen das ihr ein paar spannende Spiele gesehen habt!
Wir danken außerdem auch allen Anderen die am Wochenende ab und zu den Weg in die Halle finden und wir würden uns freuen wenn am 17.03. wieder viele Zuschauer kommen. An diesem Tag findet in eigener Halle das Spitzenspiel der Zweiten gegen Post III um den Aufstieg in die Bezirksliga statt. Parallel spielt die Erste gegen Merseburg und später am Abend gegen TTC II.
Hoffentlich bis bald! :)

Florian

21.01.18, LEM Herren - Robin und Yannick erreichen die Endrunde im Einzel

Am 20. und 21. Januar 2018 fanden in Rogätz die Landesmeisterschaften der Damen und Herren statt. Bei den Herren gingen für unseren Verein Robin Weber und Yannick Sprengel an den Start.
Yannicks Gruppe brachte mit Alexander Pazdyka (MSV Hettstedt), Ole Herbst (Eintracht Diesdorf) und Martin Wieczorek (Turbo Dessau) nur schwer lösbare Aufgaben auf den Plan. Im ersten Spiel gegen Alexander Pazdyka konnte Yannick zwischenzeitlich mit 2:1 Sätzen in Führung gehen, musste dann aber trotz großem Kampfgeist seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Im Spiel gegen Ole Herbst war Yannick nach einem 2:2 Zischenstand auch wieder zweiter Sieger. Im letzten Gruppenspiel stand dann das Spiel gegen Martin Wieczorek auf dem Plan. Am Nebentisch verlor Ole Herbst gegen Alexander Pazdyka mit 0:4. Um in die Endrunde einzuziehen, musste Yannick mindestens 4:1 gewinnen. Yannick stand also mit dem Rücken zur Wand. Nach einem großen Kampf gelang ihm der notwendige 4:1 Erfolg und damit der Einzug in die Endrunde.
Robin hatte in seiner Gruppe Jens Köhler (Börde Magdeburg), Darius Heyden (DJK TTV Biederitz) und Mario Neumitz (TSV Tangermünde). Die erste Bewährungsprobe wartete bereits in Runde 1, Dauerrivale Darius Heyden. Vor sechs Wochen unterlag Robin im Finale der LEM Jungen. Dieses Mal behielt er die Oberhand und gewann 4:2. Im Spiel gegen Jens Köhler hatte Robin mit 0:4 das Nachsehen. Im letzen Spiel gewann Robin mit einer überzeugenden Leistung mit 4:2 Sätzen gegen Mario Neumitz und zog somit in die Endrunde ein.
Im Achtelfinale bekam es Yannick mit Robert Roß (MSV Hettstedt) zu tun. Robin traf auf Matthias Dietrich (DJK TTV Biederitz). Beide musste hier ihren Gegnern nach jeweils vier Sätzen zum Sieg gratulieren.
Im Doppel trafen Robin und Yannick im Achtelfinale auf das MSV-Doppel Robert Roß/Alexander Pazdyka. Robin und Yannick haben sich hier gut geschlagen, mussten ihren Gegnern aber nach drei Sätzen zum Sieg gratulieren.

Die genauen Ergebnisse können unter diesem Link eingesehen werden.

Wir freuen uns über die herausragenden Ergebnisse und gratulieren Robin und Yannick zu diesen Resultaten!

Das nächste Event für die beiden TTE-Akteure steht auch schon am kommenden Wochenende an. Hier vertreten beide die Landesfarben bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der Jungen in Chemnitz. Wir wünschen den beiden dabei maximale Erfolge!

Florian

31.12.17, Robin gewinnt das Jahresendturnier 2017

Zum 29.12.17, dem letzten Trainingstag im Jahr 2017, fanden 36 Mitglieder der Tischtennis Eintracht den Weg in die Sporthalle und spielten traditionell den Sieger des Jahresendturnieres aus. Bei guter Verpflegung durch Ilka und Karin gab es wieder viele spannende Spiele, die nicht zuletzt dem Spielmodus geschuldet waren.
Die Gruppenköpfe wurden durch den Turnierleiter Torsten gesetzt, die restlichen Gruppenplätze aber frei gelost. Je nach Differenz der Spielklasse gab es wieder einen Punkt pro Spielklasse Vorsprung.
Am Ende der KO-Runde wurde Robin Weber seiner Favoritenrolle mehr als gerecht und sicherte sich im Finale mit einem 3:0-Sieg über Dietmar Weihrich den Pokal. Herzlichen Glückwunsch! Beide gewannen ihre Halbfinalspiele recht souverän gegen Florian und Holm.
Für die Dritt-, Viert- und Fünftplatzierten der Gruppe wurde wieder eine Trostrunde ausgespielt. Auch hier gab es am Ende einen 3:0-Sieg mit dem sich Vanessa Pulver gegen Andreas Huth durchsetzte.

Auch wenn es dieses Jahr ein wenig chaotischer war als die Jahre zuvor war es doch wieder ein spannendes Turnier und es war schön das kurz vor Jahresende so viele den Weg in die Halle gefunden haben. Wir wünschen allen einen guten Rutsch und sportliche Erfolge im neuen Jahr!
 
Podest des Jahresendturnieres 2017. v.l.n.r.: Holm (3.), Florian (3.), Vanessa (1. Trostrunde), Dietmar (2.), Robin (1.)

Florian

22.12.17, Informationen zur Mitgliederversammlung

Am 19.12.17 fanden sich 38 Mitglieder von TTE zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein. Auf der Tagesordnung standen zum einen die Änderung der Vereinssatzung und zum anderen die Wahl des Vereinsvorstandes und der Kassenprüfer.
Als Ergebnis wurde eine neue Satzung verabschiedet, welche ab sofort in der Rubrik Download zur Verfügung steht. Desweiteren wurden Torsten Görke als Vereinsvorsitzender sowie Stefan Weber als sein Stellvertreter gewählt. Die weiteren gewählten Vorstandsmitglieder sind Andreas Tschech, Wolfram Helm, Jürgen Viehweg, Bertram Hajek, Ilka Pilzecker und Florian Rittweger. Ihre Aufgaben umfassen die Bereiche Finanzen, Jugendwart, Sportwart, Schriftführer, Organisation sowie die Verwaltung der Homepage.
Das Protokoll zur Mitgliederversammlung mit zusätzlichen Informationen wird in der Halle ausgehängt.

Florian

20.12.17, BEM Herren - Robin Weber mit Platz 9 für LEM qualifiziert

Am 03. Dezember 2017 nahm Robin Weber an den Bezirksmeisterschaften der Herren in Riestedt teil. In der Vorrunde standen Matthias Fekl (VSG Weißenfels), Long Vu Nhu (Alemania Riestedt) und Maik Hoffemann (SG Eisdorf) auf dem Plan.
Gegen Matthias Fekl gelang Robin ein überzeugender 3:1 Erfolg. In Runde 2 wartete dann Long Vu Nhu. Nach einer 2:0 Satzführung fand sich Robin dann doch noch im fünften Satz wieder, den er dann doch recht deutlich mit 11:3 für sich entscheiden konnte. Im letzten Vorrundenspiel gegen Maik Hoffmann musste Robin nach vier Sätzen zum Sieg gratulieren.
Im Achtelfinale gegen Johannes Böhme (Post TSV Halle) musste sich Robin in drei Sätzen geschlagen geben. Da Georg Palkin (SSV Landsberg ) das Viertelfinale erreichte und zum neuen Jahr den Verband verlässt, würde Platz 10 ausreichen, um doch noch die Qualifikation für die Landesmeisterschaften zu erreichen.
Nach Siegen über Benjamin Neuenfeldt (3:0, Post TSV Halle) und Stefan Nowak (3:1, Aufbau Schwerz) stand dann nach einem langen Turniertag fest, dass Robin an den Landesmeisterschaften der Herren am 20./21. Januar 2018 in Rogätz teilnehmen wird. Das Spiel um Platz 9 wurde nicht ausgetragen.

Wir gratulieren Robin zu diesem guten Ergebnis und wünschen ihm bei der LEM viel Erfolg!

Hendrik

25.10.17, TTE erhält Zuwendung der Saalesparkasse

In Anwesenheit des Oberbürgermeisters Bernd Wiegand erhielten am vergangenen Montag im Rahmen einer einstündigen Feierstunde zahlreiche Kultur- und Sportvereine der Stadt Halle und des Saalekreises finanzielle Zuwendungen der Saalesparkasse aus dem Zweckertrag der PS-Lotterie. TTE Halle kann sich dabei über 500€ freuen, die der Anschaffung von Trainingsbekleidung im Nachwuchsbereich zu gedacht sind.
 
Ilka bei der Übergabe der Urkunde durch den OB Wiegand.

Florian

26.09.17, Robin Raupach wird Stadtmeister im Doppel

Bereits vor zwei Wochen fand am 17.09. die Stadtmeisterschaft der Damen und Herren beim HTTV statt. Für TTE traten Robin Raupach sowie die beiden Nachwuchsspieler Felix Schulte und Oskar Kaiser an.
Felix und Oskar mussten beide noch Leergeld bezahlen und wurden jeweils Gruppendritter, konnten aber jeder wenigstens ein Spiel für sich entscheiden. Auch im Doppel war leider in der ersten Runde Schluss.
Im Einzel lief es für Robin ein bisschen besser. Als souveräner Gruppenerster musste er sich im Achtelfinale aber dem späteren Drittplatzierten Benjamin Raztzke geschlagen geben. Das Podest vervollständigten Tobias Hübotter als Sieger und Alexander Birus, alle drei von Post TSV.
Die letzten beiden spielten auch im Doppel zusammen, konnten aber nicht gegen Robin und seinen Partner Lars Dittrich (HTTV) gewinnen, die sich mit einem 3:2 Sieg den Titel sicherten - Herzlichen Glückwunsch!

Florian

20.08.17, Tino und Tadeusz gewinnen das 2er-Spaßturnier

Unter der Obhut von Wolfram fand das diesjährige 2er-Mannschaftsspaßturnier am 19. August mit insgesamt 14 Teams statt. Entsprechend der Mannschaftsaufstellung wurde ein oberer und unterer Spielerpool festgelegt aus welchem anschließend zufällige 2er-Teams gelost wurden. Die Zuordung in die zwei 4er- und eine 3er-Gruppe war ebenfalls zufällig. Im Modus 1-1, 2-2 und einem eventuellen Doppel wurden bis zum zweiten Gewinnpunkt die Gruppen ausgespielt. Platz 1 und 2 spielten dann in der Hauptrunde, Platz 3 und 4 spielten in der Trostrunde weiter. Beide Endrunden wurden im einfachen KO-System gespielt.
Im Finale der Hauptrunde gewannen Tino Rasch und Tadeusz Sienkiewicz mit 2:0 gegen Stefan Weber und Robin Sircar. In der Trostrunde konnten sich am Ende die Jugend durchsetzen. Im Finale gewannen hier Yannik Sircar und Markus Bache im Doppel mit 2:1 gegen Felix Schulte und Julian Wendt. Alle übrigen Platzierungen können im Download-Bereich eingesehen werden.

Vielen Dank an Ilka und Wolfram, die sich dieses Jahr um die Verpflegung bzw. die Turnierleitung gekümmert haben.
 
Erster (rechts: Tino und Tadeusz) und Zweiter (links: Stefan und Robin) des 2er-Spassturniers 2017.

Florian